Startseite
Die Städte
Die Regionen in Deutschland
Kontakt
Informationen rund um Ihre Reise
Impressum

Otto IV. - Das Kaiserjahr 2009

 



Warning: mysql_num_rows() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/22/d109632880/htdocs/stadttourdeutschland/Stadtumgebung/Braunschweig-Umgebung.html on line 186

Warning: mysql_num_rows() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/22/d109632880/htdocs/stadttourdeutschland/Stadtumgebung/Braunschweig-Umgebung.html on line 200

 

 

Hier kommen Sie direkt zu den weiteren Städten


Wetter
 
 
 

Falls Sie ein paar Tage Zeit haben und neben den Stadtimpressionen auch die Umgebung geniessen wollen, haben wir Ihnen einige lohnende Landschafts- und Städteziele der Umgebung zusammengestellt.

Einen Überblick über die Ziele in der weiteren Umgebung erhalten auf unseren Regionenseiten.

 
Aachen

Naturpark Elm-Lappwald

Ein niedersächsischer Höhenzug mit drei Buchstaben? Das ist natürlich der Elm, nach dem in vielen Kreuzworträtseln gefragt wird. Hinter diesen drei Buchstaben verbirgt sich der schönste Buchen-Eichen-Mischwald Norddeutschlands. Und der Lappwald bei Helmstedt steht dem Elm in punkto Schönheit und Vielfalt in nichts nach. Rein geographisch erstreckt sich der Elm-Lappwald zwischen dem Allertal im Osten (Sachsen-Anhalt) und dem östlichen Stadtrand Braunschweigs im Westen. Im Süden wird das Gebiet begrenzt durch das Naturschutzgebiet Heeseberg und den Südrand des Elms im Landkreis Wolfenbüttel, im Norden durch das Erholungsgebiet Velpker Schweiz nahe der VW-Stadt Wolfsburg. Das Gebiet des Elm_Lappwalds umfasst nicht nur die beiden großen Wälder des Elms und des Lappwalds, sondern auch kleinere wie des Eiz, Elz und Dorm. Dazu gehören auch angrenzende Waldgebiete in Sachsen-Anhalt, unter anderem der Flechtinger Höhenzug mit dem staatlich anerkannten Luftkurort Flechtingen. Gut wandern und verweilen lässt sich's überall im Gebiet des Elm-Lappwald. Es gibt ausgeschilderte Rundwege, Parkplätze und Schutzhütten, viele Ruhebänke und Grillplätze. Ob Wandern oder Radwandern, abseits der Hauptverkehrsstraßen finden sich allenthalben lohnende Ziele und Sehenswürdigkeiten, die in der Radwanderkarte des Landkreises verzeichnet sind.

www.elm-lappwald.de

Lüneburger Heide

Violettfarbene Heideflächen und grüne Wälder, sandig-gelbe Böden und romantische Flussläufe, Fachwerkstädte und gemütliche Heideorte, imposante Hünengräber und ehrwürdige Klosteranlagen, gesundes Klima und Freizeitparks - das ist die größte Reiseregion Niedersachsens zwischen Hamburg, Hannover und Bremen. Abwechslung pur bieten die Heide-Städte - die lebendige Universitätsstadt Lüneburg, die Residenzstadt Celle, die Reiterstadt Verden und Soltau, das Herz der Heide - jede hat ihren eigenen Charakter. Sie suchen das besondere Erlebnis? Dann lassen Sie sich per Kutsche in entlegene Winkel der Region entführen oder bei einem nostalgischen Schienenbummel in alte Zeiten zurückversetzen. Lassen Sie sich ein auf den Charme der Lüneburger Heide.

www.lueneburger-heide.de

 

Naturpark Drömling

Wenn der Morgendunst langsam der Sonne weicht, erlebt man im Naturpark Drömling eine reizvolle naturnahe Kulturlandschaft mit einem stetigen Wechsel von Gräben, Äckern, Wiesen und unzähligen Baumreihen und Hecken. Wegen der 1725 km Wasserläufe im Gebiet wird der Drömling auch "Land der tausend Gräben" genannt. Die stark strukturierte Drömlingslandschaft gibt einer Vielzahl seltener und vom Aussterben bdrohter Tier- und Pflanzenarten einen zum Teil letzten Überlebensraum. Neben 35 - 40 Brutpaaren des Weißstorchs kommen weitere 118 Brutvogelarten im Naturpark Drömling vor. Weiterhin wurden 47 Säugetierarten, darunter auch Biber, Fischotter und 12 Fledermausarten nachgewiesen.

www.naturpark-droemling.de

 

Der Harz

Hochflächen, eindrucksvolle Kerbtäler, Bergwiesen und zahlreiche Teiche sind ausdrucksvolle Bestandteile des Oberharzes. Er bildet um den Hochharz den zentralen Teil des Harzgebirges. Prägend für das Gebiet war der Bergbau, der durch seine heute noch erhaltenen Bauwerke, Halden und Grabensysteme eine große kulturhistorische Bedeutung hat. Zu entdecken gibt es im Oberharz vieles, man kann auf den Pfaden der deutschen Kaiser und Könige wandeln, Gipskarsthöhlen bestaunen und über die vielfältige Architektur in den zahlreichen Bergstädten viel Wissenswertes erfahren.

www.harzinfo.de

 

 
Sehenswürdigkeiten
 

Hannover

Hannover ist weltweit bekannt durch die alljährlich stattfindenden Messen „Industrie“ und „Cebit“. Im Umfeld dieser Messen finden dabei jährlich Hunderttausende den Weg nach Hannover. Als „Normaltourist“ sollten Sie daher diese Zeiträume für einen Besuch Hannovers meiden. Hannover bietet jedoch nicht nur einen der größten Messestandorte, sondern ist weist eine der leistungsfähigsten Universitäten Deutschlands auf, die die Stadt entscheidend mitprägt und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, die sich in vielfältiger Weise in Hannovers Stadtbild wieder findet.

 

Hildesheim

Besonders berühmt ist Hildesheim für seine Kirchen und Kulturdenkmale. Der Dom und die Michaeliskirche, seit 1985 zum Welterbe der UNESCO gehörend, sind Meisterwerke kirchlicher Baukunst. Und mit ihren Kunstschätzen weltbekannt. Die gotische Bürgerkirche St. Andreas hat mit 114,35 M den höchsten Kirchturm Niedersachsens, der über 364 Stufen zugänglich ist.

Der Historische Marktplatz mit dem berühmten Knochenhauer-Amtshaus wurde von Wilhelm von Humboldt einst als „der schönste Marktplatz der Welt“ bezeichnet. So wie dem bekannten Gelehrten geht es heute noch den Besuchern der Stadt, die beim Anblick des original rekonstruierten Platzes meinen, in eine andere Welt zurück versetzt zu sein – aus der prallen Gegenwart zurück in frühere Jahrhunderte. Legende und Geschichte ringsum.

 

Gifhorn

Gifhorn ist vor allem bekannt durch sein schönes Welfenschloss. 1525 wurde das Welfenschloss aus der Renaissancezeit erbaut, welches in den Jahren von 1539 bis 1549 die Residenz von Herzog Franz von Braunschweig und Lüneburg war. Die Naturlandschaft der Südheide Gifhorn ist von Heide, Wäldern und Mooren geprägt. Flußläufe von Aller, Oker und Ise sind die Lebensadern von Flora und Fauna.Genießen Sie die Schönheit der Natur und probieren Sie eine Annährung an die Tierwelt der Südheide.

 
 
 
Copyright: StadtTour - CrossMedia Reiseverlag 2019